Immunsystem unterstützen * Teil 4 * Fieber – senken oder nicht?

Gerade jetzt hat die Erkältungszeit ihr Hoch. Und damit auch fieberhafte Infekte.
Fieber an sich ist keine Krankheit, es ist lediglich eine Heilreaktion des Körpers.
Somit also nichts, das man von vorneherein bekämpfen müsste!
Es gehört eben oftmals zum „wieder gesund werden“ dazu…
Nichtsdestotrotz kann Fieber natürlich unangenehm sein und / oder so hoch, dass es Sinn macht das Fieber zu senken.

Immunsystem unterstützen * Teil 3 * Erkältung

Auch bei aller guten Absicht das Immunsystem hinreichend zu unterstützen, macht uns gerade das jetzige Wetter mit dem häufigen Wechsel von kalt zu warm und wieder zurück das Leben schwer.

Da kann es natürlich doch passieren, dass man eine Erkältung bekommt. 

In diesem Artikel möchte ich dir gern ein paar Mittel aus der Homöopathie und Naturheilkunde vorstellen, die dich darin unterstützen können, schnell wieder auf die Füße zu kommen wenn die Erkältung dich doch mal erwischt hat.

Immunsystem unterstützen * Teil 2 * Ernährung

Nachdem es im September dem Stress an den Kragen ging, um das Immunsystem etwas zu unterschützen, will ich dir heute ein paar Ernährungs-Tipps geben. Wenn es um Immunsystem und Ernährung geht, wird man am ehesten in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) fündig. Kurz gesagt geht es in Herbst und Winter darum, die herrschende Kälte draußen durch wärmende Ernährung auszugleichen…

Immunsystem unterstützen * Teil 1 * Stress lass nach!

Hier der erste Teil der 5-teiligen Artikel-Serie „Immunsystem unterstützen“.
In den noch erscheinenden Artikeln geht es jeweils im Bezug auf das Immunsystem um die Themen Ernährung, Umwelt, Erkältung und Fieber. Wann welcher Artikel erscheint, findest du am Ende diesen Artikels…

Atem & Stress * Zusammenhänge & Chancen

Wenn man gestresst ist, atmet man recht flach und meist nur bis in den Brustkorb und nicht bis in den Bauch. Man hält sprichwörtlich vor lauter Stress „die Luft an“. Das signalisiert dem Körper dann zusätzlich: „Ich bin total außer Atem und voll gestresst“.
Doch wie können wir unserem Körper klar machen, dass er den „Stress-Modus“ wieder ausschalten soll?

Nase voll? Be-Deutung von körperlichen Symptomen

Du hast den Artikel angeklickt, weil du auch die Nase voll hast? Kann ich verstehen… Ich habe die Nase auch voll… Im übertragenen wie auch im wörtlichen Sinne! Sicherlich sind da bei mir gerade die Pollen der Hauptverursacher… Doch da sind ja gerade (und schon die vergangenen zwei Jahre) nun auch Dinge, von denen man ebenfalls die „Nase voll“ haben kann…